URL: timemachine1212.com/?12.12.2012

12.12.2012

 

Liebe Erdenbürger, liebe Temponauten,

wir haben mit größtmöglicher Sorgfalt und Präzision zu beweisen versucht, ob Zeitreisen möglich sind oder nicht.

Das Resultat der 12-stündigen Aktivierung eines „Zeitreise-Fensters“ am 12. Dezember 2012 – bei tatkräftiger Unterstützung von insgesamt 101 exklusiv instruierten Temponauten – läßt darauf schließen, dass es auch in Zukunft kein Zeitreiseverfahren geben wird. Zumindest keines, das physisch-reale Reisen in die Vergangenheit ermöglicht. Sonst wäre mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine physische Manifestation am 12.12.2012 aus der Zukunft erfolgt.

Zeitreiseverfahren in die Zukunft und/oder virtuelle Reisen in beide Richtungen können wir – auch nach diesem Experiment – nicht ausschließen.

Der Vollständigkeit halber muss allerdings erwähnt werden, dass innerhalb der Öffnung des Zeitfensters von 09h morgens bis 21h abends auf dem Experimental-Areal 2-8 Kilmore Drive, Tamborine, QLD/Australien mehrere unerklärliche Phänomene zu verzeichnen waren, die von 36 anwesenden Personen verifiziert werden konnten, jedoch – unter rein wissenschaftlichen Kriterien – keine Rückschlüsse auf die physische Manifestation eines Zeitreisenden zulassen.

P.S.: Sollte sich – trotz aller Sorgfalt – ein Fehler in die am 07. September 2007 „aufgebaute“ und am 12. Dezember 2012 „aktivierte“ Versuchsanordnung in Form der „Weiterleitung der Temponauten-Instruktionen in die Zukunft“ eingeschlichen haben, dann läßt sich dies möglicherweise korrigieren, denn wir haben schon zu Beginn des Experiments ein Scheitern in Betracht ziehen müssen und in unseren Experimental-Aufbau folgende "Sicherung" eingearbeitet:

 


Damit wollten wir sicher stellen, dass ein positiver Ausgang des Projekts nicht dadurch verhindert wurde, weil die Teilnehmer ihre Temponauten-Instruktionen vernichtet haben. Wir stehen selbstverständlich zu unserem Wort, dass das verbleibende Vereinsvermögen der A.S.R.T. – Association for Scientific Research of Time Travel – zu Gunsten der Temponauten weiter geführt und entsprechend den obigen Vorschriften verwendet wird.

In diesem Sinne bedanken wir uns bei allen Temponauten für Ihre persönliche Unterstützung dieses wohl einmaligen Experiments mit der Bitte, Ihre Temponauten-Instruktionen in die Zukunft zu überführen, obwohl -oder gerade weil- sich am 12. Dezember 2012 kein "physischer Zeitreisender" manifestiert hat.

 

Initiatoren
P.S.: Einige Videosequenzen des ereignisreichen Tages finden Sie hier!